Reden Sie mit bei der Reifenwahl: Verlangen Sie sichere, energiesparende und leise Pneus! Für bessere Reifen auf Schweizer Strassen! Bessere Reifen machen bis zu 50% weniger Lärm: Ein Plus an Lebensqualität! Bessere Reifen sparen Sprit und schonen Umwelt und Portemonnaie! Bessere Reifen haften besser und reduzieren das Unfallrisiko!
Reifenstapel

Mitbestimmen

Mitreden bei der Reifenwahl heisst mitbestimmen, wenn es um Verkehrssicherheit, um Treibstoffverbrauch und um weniger Lärm geht. Weil Reifen als Schnittstelle zwischen Fahrzeug und Strasse anspruchsvollste Aufgaben erfüllen und unter allen topografischen, klimatischen und fahrdynamischen Bedingungen optimal funktionieren müssen, spielt ihre Qualität eine entscheidende Rolle.

Huetli

motivieren

Die nationale «Reifen-Kampagne» will Automobilistinnen und Automobilisten ebenso wie den Reifenhandel motivieren, in Zukunft die bestmöglichen Reifen zu kaufen respektive zu verkaufen. Dabei dient die Reifenetikette auch in der Schweiz als Informationsinstrument für Reifenkäufer und als Beratungshilfe für den Reifenhandel.

Reifen aufgereiht

mitmachen

Absender der «Reifen-Kampagne» sind die Bundesämter für Strassen (ASTRA), für Energie (BFE) und für Umwelt (BAFU) sowie die bedeutendsten Branchenorganisationen. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, dass die gute Reifenwahl in der Schweiz zu einem wichtigen Thema wird. Damit wir in Zukunft sicherer, leiser und umweltfreundlicher unterwegs sind und erst noch Sprit und Geld sparen.

Die Reifenetikette zeigt die Werte für Rollwiderstand, Nasshaftung und Rollgeräusche auf und vermittelt damit wichtige Informationen über die Energieeffizienz, die Sicherheit und die Lärmemissionen eines Pneus. Damit ermöglicht sie, ähnlich wie die Energieetiketten für Elektrohaushaltgeräte, Produkte zu vergleichen, und hilft, die besten Reifen für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Informationen zu den Testkriterien

 

Energieeffizienz

Die Energieeffizienz eines Reifens misst sich am Rollwiderstand. Je kleiner dieser ist, desto geringer sind Treibstoffverbrauch und CO2-Ausstoss. Eine Skala von A bis G gibt darüber Auskunft. A ist der beste, G der schlechteste Wert.

Zwischen zwei Klassierungsstufen liegt eine Treibstoffreduktion von rund 0,1 l/100 km.

 

Nasshaftung

Die Nasshaftung eines Reifens ist ein zentrales Sicherheitskriterium. Der Unterschied zwischen der höchsten und der tiefsten Stufe ist erheblich.

Bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h kann sich der Bremsweg, je nach Fahrzeug, bis zu 18 Meter verkürzen.

Stufen D und G entfallen.

 

Rollgeräusch

Die Rollgeräusche von Reifen werden mit einer, zwei oder drei Schallwellen sowie in Dezibel (dB) dargestellt.

Mit leisen Reifen kann die Lärmemission halbiert werden: ein grosses Plus an Lebensqualität, wenn man bedenkt, dass der Strassenverkehr die grösste Lärmquelle überhaupt darstellt.

Reifenliste

DIE BESTEN REIFEN AUF EINEN KLICK!

Der TCS stellt im Auftrag des Bundes die Daten der im Handel erhältlichen Reifen zusammen und aktualisiert sie regelmässig. Die Verantwortung über die Richtigkeit der Angaben liegt bei den Reifenherstellern. Für Sie als Automobilistinnen und Automobilisten ist die Reifenliste zusätzlich von Bedeutung, weil sie neben den Bewertungen gemäss Reifenetikette auch eine allgemeine Qualitätseinstufung des TCS beinhaltet.

FAQ

Partner

Die «Reifen-Kampagne» ist eine Gemeinschaftsproduktion der wichtigsten Branchenorganisationen unter Federführung der Bundesämter ASTRA, BAFU und BFE. Partner der ersten Stunden sind:

TCS
AGVS
ESA
RVS

Downloads

Videos

TV-Spot

Links

Kontakt